NEUERSCHEINUNGEN


Lars C. Grabbe, Patrick Rupert-Kruse, Norbert M. Schmitz (Hg.): Bild und Interface


Sebastian Stoppe: Unterwegs zu neuen Welten


Vera Cuntz-Leng (Hg.): Creative Crowds

 


 

 

HERZLICH WILLKOMMEN

 

auf den Seiten des Büchner-Verlags – Wissenschaft und Kultur mit Sitz in Darmstadt, der südhessischen Wissenschaftsstadt. Informieren Sie sich über unser Angebot aus den Bereichen der Kultur- und Sozialwissenschaften.

 

 

AKTUELLES


Der CfP zur ab 2015 bilingual ausgelegten Bewegtbilder-Tagung mit dem Thema "Perception – Reception – Interaction. Varieties and Characteristics of Media Image Processing / Perzeption – Rezeption – Interaktion. Spielarten und Ausprägungen der Verarbeitung von Medienbildern" läuft. Die Research Group Moving Image Science freut sich über Ihre Abstracts! Weitere Infos gibt es unter www.bewegtbildwissenschaft.de.

 

 

EMPFEHLUNGEN


"Katharina Reins pointierte filmanalytische Beobachtungen und medienwissenschaftliche Betrachtungen erreichen eine Tiefe, die dem Film nahezu erstmalig in seinen Deutungsmöglichkeiten vollends gerecht wird."

- Tobias Haupts in: Zeitschrift für Fantastikforschung 1/2014

 

Kaharina Rein: Gestörter Film. Wes Cravens A Nightmare on Elm Street © Büchner-Verlag, Darmstadt 2012, 124 S., 13,3 x 20,5 cm, kartoniert. ISBN 978-3-941310-32-2. 14,90 Euro

 

 


 

"Aus Sicht eines Denkers und Technikers analysiert Brinker mit großem Sachverstand unsere Wirtschafts- und Gesellschaftsbereiche und klopft sie auf Schwachstellen und Fehlentwicklungen ab."

- Robin Wood Magazin

 

Werner Brinker: Denkfehler Wachstum. Wege in eine zukunftsfähige Wirtschaft. © Büchner-Verlag, Darmstadt 2011, 132 S., 13,3 x 20,5 cm, kartoniert. ISBN 978-3-941310-21-6. 14,90 Euro

 

 

 


 

"Dawn of an Evil Millennium ist eine äußerst vielseitige Analyse moderner Horrorfilme, die zahlreiche Facetten beachtet und sehr informative Ergebnisse hervorbringt."

SF-Radio

 

Jörg van Bebber: Dawn of an Evil Millennium. Horror/Kultur im neuen Jahrtausend  © Büchner-Verlag, Darmstadt 2011, 692 S., 13,3 x 20,5 cm, kartoniert. ISBN 978-3-941310-22-3. 29,90 Euro