Dr. Kai Eicker-Wolf, Ökonom und Politikwissenschaftler, arbeitet als hauptamtlicher Gewerkschafter in Frankfurt, ist u. a. Referent für Wirtschafts- und Strukturpolitik beim DGB. Er publiziert zu finanz- und wirtschaftspolitischen Themen und schreibt in „lunapark21“ zusammen mit Patrick Schreiner die Kolumne „märchen des neoliberalismus“.

Publikationen