Katharina Rein, M.A. Magisterstudium der Kulturwissenschaft, Alten Geschichte und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin (u.a. bei Friedrich Kittler). Von 2012 bis 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Medienphilosophie der Bauhaus-Universität Weimar. 2013 assoziierte Doktorandin im DFG-Graduiertenkolleg „Mediale Historiographien“. Seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am IKKM. 2013-2014 Stipendiatin der Max Weber Stiftung. 2014-2015 Redakteurin der Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung (ZMK). Seit März 2015 Mitglied im internationalen Forschungsprojekt Les Arts trompeurs. Machines, Magie, Médias / Deceptive Arts. Machines, Magic, Media (Paris). Promotionsprojekt zur Kultur- und Mediengeschichte der Bühnenzauberei um 1900.

Publikationen