Sacha Szabo ist Publizist und Kulturmanager am Institut für Theoriekultur Freiburg. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf Alltagsartefakten und Alltagsphänomenen und der Besonderheit dieser scheinbar banalen Dinge. Seine These: An diesen Alltagsphänomenen lassen sich, wie an einem Seismographen, die zentralen Themen der Zeit ablesen.

Publikationen