Am Freitag, 24. November 2023 findet die offizielle Vorstellung des Buchprojekts »Kurzgeschichten des Ankommens« statt.
Ort: Lutherische Pfarrkirche in Marburg
Beginn: 19 Uhr, Eintritt frei.
Um Voranmeldung wird gebeten unter
beneke@buechner-verlag.de.

Der Band versammelt Geschichten von Menschen, die oftmals vor Jahrzehnten nach Deutschland eingewandert sind und hier ein neues Leben begonnen haben. Einige von ihnen haben ihre Geschichte des Ankommens selbst verfasst, manche haben der Herausgeberin Joanna Iwińska davon erzählt und ihr die Schilderung anvertraut.
Iwinska, die selbst als junge Frau aus Polen nach Deutschland gekommen ist, interessiert, wie andere Erzählende die schmerzvolle Trennung von der Tradition und der Muttersprache, von Familien und Freundeskreis und im weitesten Sinne von der vertrauten Kultur verarbeiten. Ihre Berichte verwandeln die unterschiedlichen Lebenserfahrungen in Kurzgeschichten, die möglichst nah an dem bleiben wollen, was ihr im Vertrauen erzählt wurde.
Ihre Gesprächspartner_innen sind unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft und haben facettenreiche biografische und beruflichen Hintergründe. Entstanden ist ein spannendes Lesebuch, das immer wieder unter die Haut geht, manchmal amüsiert und manchmal auch erschreckt: intime Stücke persönlich erlebter Zeitgeschichte und ein Spiegel für die gesamte Bandbreite an Erfahrungen, die neue Inländer_innen in Deutschland machen.
Der Band wurde einfühlsam von Melika Moazeni illustriert, die an dem Abend ebenfalls anwesend sein wird. Die musikalische Gestaltung übernehmen das ukrainische Trio »Viserunky« und die Sängerin »Arteana«.