Dr. Hanns Christian Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln. Nach seinem Studium der Fächerkombination Literatur-Kunst-­Medien (B. A.) an der Universität Konstanz und Medienwissenschaft (M. A.) an der Universität Tübingen war er Promotionsstipendiat der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln. Im Rahmen des Forschungsprojekts »Literalität des Spiel(en)s – Vermittlung von Medienkompetenz im Rahmen analoger, digitaler und hybrider Spiele«, das von der Rhein­Energie-Stiftung gefördert wurde, arbeitet er außerdem am Cologne Game Lab (TH Köln). Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen von Trans-, Inter- und Retro­medialität, Game Studies, Game Literacy sowie Film- und Fernsehwissenschaften.

Publikationen