Dr. Nina Khan hat Geschichte und Gesellschaft Südasiens und Ethnologie in Berlin studiert. 2018 promovierte sie am Institut für Asien- und Afrikawissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie ist als Trainerin in der politischen Bildungsarbeit tätig und arbeitet schwerpunktmäßig im Bereich Antidiskriminierung, Diversität, Rassismus, koloniale Kontinuitäten und Gender.

Publikationen