• 21. Februar 2024 19:00 - 20:30

Einladung zur Buchpräsentation:
Unsere Geschichten. Die Flucht in eine fremde Heimat

Schülerinnen und Schüler aus dem Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ) an der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) in Lollar haben ein einzigartiges Buchprojekt verwirklicht: Der Textband »Unsere Geschichten. Die Flucht in eine fremde Heimat« enthält persönliche Fluchtgeschichten von Schülerinnen und Schülern.

»Wir freuen uns alle mit den Schülerinnen und Schülern über ihren Erfolg«, sagt Sultana Barakzai, die Lehrerin aus dem DaZ-Bereich an der CBES. Für sie und ihre Kolleginnen und Kollegen gehören die Fluchtgeschichten aus den DaZ-Klassen zum schulischen Alltag. Um die schmerzliche Erfahrung von Krieg, Flucht und Vertreibung ein Stück weit aufzuarbeiten, hat sich Barakzai mit ihren Schülerinnen und Schülern aufgemacht, Worte für das Unaussprechliche zu finden. Entstanden sind persönliche Schilderungen, berührende Texte, die an das Herausgerissenwerden und an das Neuankommen in einer fremden Heimat anknüpfen, an neue Menschen, eine neue Sprache, ein neues Leben. Während des Schreibens stellte sich dabei immer wieder die gleiche Frage: Was ist Heimat? Die Ausgabe, die zudem selbst illustriert wurde, beinhaltet sieben Beiträge von jungen Menschen aus Afghanistan, Irak, Iran, der Republik Moldau, Syrien und der Ukraine.

Mittwoch, 21. Februar, Beginn: 18 Uhr
in der Stadt- und Schulmediothek
CBES Lollar/Staufenberg,
Ostendstr. 2, 35457 Lollar

Anmeldungen unter:
Stadt- und Schulmediothek: 06406 / 8300529
oder
per Mail an: sultana.barakzai@cbes-lollar.eu