Welt | Gestalten

Was sind Formen, Dimensionen und Ausdrucksweisen einer angewandten und vornehmlich gestalterischen Forschung? Die interdisziplinäre Ausrichtung der Schriftenreihe Welt | Gestalten umfasst sowohl Themen des Medien-, Kommunikations- und Produktdesigns als auch der freien und angewandten Kunst, von Illustration, Fotografie, Film, Journalismus und Technologie.

Was sind Formen, Dimensionen und Ausdrucksweisen einer angewandten und vornehmlich gestalterischen Forschung?

Die Schriftenreihe Welt | Gestalten möchte zu dieser drängenden wie offenen Aufgabe ein interdisziplinäres Forum zur Präsentation, Reflexion und Diskussion bieten. Hierbei sollen die strategischen Prozesse und realisierten Artefakte der Gestaltung gleichermaßen im Fokus stehen, um Design, Kunst und Medien als Schlüsselgrößen entsprechend zu erforschender Felder zu nutzen. Gleichzeitig sollen Bezüge zwischen Kreativität, Konzeptualisierung, Systemen, kultureller Lebenswirklichkeit und Rezeptionshaltung reflexiv und konstruktiv hergestellt werden.

Die individuelle Umsetzung der jeweiligen Bände versteht sich bewusst als gestalterische und analytische Realisierung von derartigen Prozessen, sodass ein produktiver Erkenntnisgewinn über, durch und für innovative Gestaltung ermöglicht wird. Die interdisziplinäre Ausrichtung umfasst dazu sowohl Themen des Medien-, Kommunikations- und Produktdesigns als auch der freien und angewandten Kunst, von Illustration, Fotografie, Film, Journalismus und Technologie. Darüber hinaus ermöglicht sie theoretische, ästhetische und empirische Bezüge zur allgemeinen und speziellen Medien-, Kommunikations- und Designtheorie.

Herausgegeben von Prof. Dr. Lars C. Grabbe und Prof. Dr. Oliver Ruf

Bücher dieser Reihe: