CREATIVE CROWDS

Perspektiven der Fanforschung im deutschsprachigen Raum

 

WEITERE INFORMATIONEN


© Büchner-Verlag, Darmstadt 2014

408 Seiten, 13,3 x 20,5 cm, kartoniert

ISBN 978-3-941310-42-1

39,90 EURO

VERA CUNTZ-LENG (HG.)


CREATIVE CROWDS

Perspektiven der Fanforschung im deutschsprachigen Raum

 

DAS BUCH


Die Vorstellungen von Fans als hysterischen Teenies, aggressiven Hooligans oder nerdigen Einzelgängern haben sich drastisch gewandelt. Wurden Trekkies, Live-Rollenspieler oder Gothics vor einigen Jahren noch kritisch beäugt, debattiert heute jeder über die Hobbit-Filme oder die neue Sherlock-Staffel und kann sein Ramones-Shirt beim Discounter kaufen. Durch das Internet sind Fans nicht nur im Mainstream angekommen, sondern mündiger und kreativer geworden. Längst geben sie sich nicht mehr nur der Verehrung ihrer Lieblingsfiguren und Idole hin, sie erobern auch für sich selbst und ihren kreativen Output einen Platz in der Popkultur.

Der vorliegende Band versammelt Beiträge aus verschiedenen Disziplinen zu einem facettenreichen Spektrum von Fandoms, Fankulturen und Fankreationen im deutschsprachigen Raum: vom Fußballstadion bis ins Onlineforum, von Cosplayern zu Viddern, von Prince bis Twilight.

 

DIE HERAUSGEBERIN


Vera Cuntz-Leng studierte Film- und Theaterwissenschaft in Mainz, Marburg und Wien; sie wurde 2014 am Institut für Medienwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen mit einer Arbeit über die Harry Potter-Filmsaga am Scheideweg von Genretheorie, Queer Reading und Slash-Fandom promoviert. Derzeit verbringt sie einen Forschungsaufenthalt in den USA und ist Mitarbeiterin des FanData-Projekts am Berkeley Center for New Media der University of California, Berkeley.

 

DOWNLOADS


► Inhalt | ► Leseprobe | ► Cover

 

PRESSE


"Der Sammelband ist richtungweisend für die deutschsprachige Fanforschung. […] Zugleich verdeutlicht die Bandbreite der Texte die generelle Relevanz und große Diversifikation von Fandoms in der zeitgenössischen Kulturlandschaft und im wissenschaftlichen Umgang mit ihnen."

- Anne Ganzert in: MEDIENwissenschaft: Rezensionen – Reviews 2/2015

 

BESTELLINFORMATIONEN


Der Titel kann einfach mit einer E-Mail an folgende Adresse bestellt werden:
bestellung (at) buechner-verlag.de

Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei gegen Rechnung an eine Adresse in Deutschland. Der Versand ins Ausland ist gegen einen kleinen Versandkostenbeitrag möglich. Bitte beachten Sie vor Ihrer Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Widerrufsbelehrung sowie die Datenschutzerklärung.